Jim is the head of the Pike Store Cologne and he was so kind to answer our questions in a little interview. Have a look, what´s behind this friendly person…

Where are you from?
I´m from Charleston, South Caroline, United States.
What did you do before you started working at Pike Store?
For 25 years I worked as a professional tattooer. during my teenier as a tattooer i built a reputation for solid, clean and creative American Traditional Tattoos in Germany as well as the US.
What brought you to Germany?
After selling my tattoo shop in March of 2000 with the plan of traveling the world I began my journey. for a year I drove through America visiting many different landmarks and interesting places i had dreamt of seeing,as well as visiting many tattoo shops. I often worked for friends and also occasionally did a convention. After i received an invitation to visit Germany as a guest-artist I thought, “Why not?”.
after only a few days into my three month work/vacation I met the woman who would become my wife! it was love at first sight. I moved to Hamburg for good in October 2001. My wife and I are happily married and have two beautiful daughters.
What are your leisure activities ?
I´m interested in design and fashion. At the moment I’m learning how to sew. I’m also learning sign painting as well. Although I’ve given up tattooing art is still a part of my life. I enjoy painting and do graphic design as a freelancer. Of all my passions my family is the biggest. I’m a true family man and feel most happy when surrounded by them. whether hiking trails, combing the beach or just lounging about at home…Family First!
What´s your relation to Pike Brothers?
I suppose Pike represents a sort of traditional feeling for me. Something I feel has been lost over the years by so many manufacturers.
After moving to Germany it wasn’t easy saying goodbye to most of my favourite brands. I was constantly searching the internet, trying to order things that couldn’t be bought in normal clothing shops. I came across the 1937 Roamer Vest Elephant Skin Black and quickly found a new friend in Pike Brothers Garments! I never would have guessed that I’d end up working here. Only by a coincidence (or fate) I happened to meet the owners of Gents of Cologne and a week later stumble into Thomas as he was renovating the location that would be Pike Store Köln. Thomas invited me to the Grand opening party as a guest but I had already decided that I wouldn’t leave that party until I had a job!…and thats what happened
What is your favorite piece in the Pike collection?
At the moment my absolute favorite piece is 1958 Roamer Pant 23oz. The 1962 OG-107 is in second place. When I travel I’m sure to have my 1958 Roamer Vest and some Utility Shirts in the suitcase, I don’t leave home without them.
What is important to you in the shop?
A relaxed and friendly atmosphere is especially important to me. I try give our guests their space. It’s important to let them know that I am there if they need me but also to give them the room to breath. to let them move freely through the store and even help themselves if thats how they like it. I find this helps someone realise they are in a different kind of store altogether. Sometimes people come by just to say hello or to show me how the evolution of the jeans is coming along. I also enjoy creating a visual atmosphere and constantly change things around for a dynamic and interesting impression.
Where is the Pike Store in Cologne located?
The store is in the Belgian quarter – quite a cool corner, just a few meters  from the “Ring”. We are off the beaten path but not far from the main shopping district.
Address: Pike Store Cologne, Limburger Str. 4, 50672 Cologne / Germany
What are the opening hours of the store?
Tuesday – Saturday from 11am till 7 pm.
Many thanks for the interview, Jim.

 

Deutsche Version:

 Hallo Jim, schön dass du dir die Zeit für ein kurzes Interview mit uns nimmst!
Woher kommst du?
Ich komme aus Charleston, South Caroline, USA.
Was hast du vorher gemacht?
Ich habe 25 Jahre als Tätowierer gearbeitet. Mit der Zeit habe ich mir ein eigenes, erfolgreiches Tattoo-Studio aufgebaut, das auch außerhalb der USA einen guten Ruf hatte.
Wie bist du nach Deutschland gekommen?
Im Jahr 2000 habe ich mein Studio verkauft und wollte eine Weltreise machen. Dann wurde ich als Gast-Tätowierer nach Bremen eingeladen und ich bin der Einladung gefolgt. Hier angekommen bin ich meiner jetzigen Frau begegnet und Ende 2001 bin ich dann komplett nach Hamburg gezogen und wollte nie wieder weg. Das war das Beste, was mir je passiert ist. Die erste Zeit habe ich auf dem Kiez gearbeitet. 2004 kam der Umzug nach Köln, wo ich wieder ein eigenes „Old Style Tattoo“ Studio eröffnet habe. 2016 fiel dann die Entscheidung nicht mehr als Tätowierer arbeiten zu wollen.
Was sind deine Hobbys?
Interessiere mich für Design und Mode. Gerade lerne ich nähen, male Schilder und fertige Skizzen an.  Auf der anderen Seite bin ich ein echter Familienmensch, habe mittlerweile zwei Töchter und gehe mit meiner Familie gerne in die Natur zum Wandern.
Was ist dein Bezug zu Pike Brothers?
Nach meinem Umzug nach Deutschland hatte ich anfänglich große Probleme meine Lieblingsmarken aus USA zu bekommen und war auf der Suche nach Kleidung in meinem Stil. Ich komme aus dem Handwerk, habe ursprünglich Tischler gelernt und an Oldtimern geschraubt, mag die amerikanische „Workwear“, wie z.B. Jeans, Flanellhemden, Leinenhemden. Eines Tages ist mir ein Freund mit einer schwarzen Weste begegnet, die mich total begeistert hat. Sofort musste ich mir auch ein solches Teil bestellen – das war im Jahr 2012 und meine erste Begegnung mit Pike Brothers.
Anschließend hatten wir im Tattoo-Studio auch immer Pike Brother Westen an und die Marke war immer präsent gewesen und von da an ein Teil von mir. 2016 habe ich zufällig Thomas und Jörgen auf dem Harley Dome Festival kennengelernt. Zufällig traf ich Thomas zwei Wochen später wieder auf der Straße. Er war gerade mit dem Umbau vom Pike Store Cologne beschäftigt und hat mir davon erzählt. Zu dieser Zeit habe ich gerade mein Tattoo-Studio verkauft und war in einer Findungsphase, wie es beruflich weitergehen soll. An der Eröffnungsfeier vom Pike Store Cologne habe ich Fabian kennengelernt und am Ende des Tages hatte ich einen neuen Job.
Was ist dein Lieblingsteil aus der Pike Kollektion?
Aktuell ist mein absolutes Lieblingsstück die 1958 Roamer Pant 23oz. Auf dem zweiten Platz befindet sich die 1962 OG-107, da freue ich mich schon sehr auf den neuen Schnitt. Wenn ich verreise habe ich immer die 1958 Roamer Vest und ein paar Utility Shirts im Koffer, die kann man immer brauchen.
Was ist dir im Shop wichtig?
Besonders wichtig ist mir eine angenehme Atmosphäre  und gute Laune. Ich versuche die Kunden zu lesen und ihnen zu zeigen, dass ich für sie da bin und sie schätze. Zudem dekoriere ich gerne um, um regelmäßig eine neue Auslage zu zeigen und den Besuch beim Pike Brothers Store Cologne immer interessant für die Kunden zu gestalten.
Wo findet man den Pike Store in Köln?
Der Laden befindet sich im Belgischen Viertel – eine ganz coole Ecke, nur einen Katzensprung vom Ring entfernt, gleich gegenüber der Haupteinkaufsstraße. Die meisten Kunden kommen aber gezielt vorbei.
Pike Store Cologne, Limburger Str. 4, 50672 Köln / Germany
Wann ist der Laden geöffnet?
Dienstag – Samstag 11.00 bis 19.00 Uhr
Vielen Dank für das Interview, Jim.

Merken