Was ist ein Drehbein?

Es gibt Hosen, bei der sich jedes Mal die Seitennaht des Beines nach vorne dreht.

Der Fehler, der das Drehbein verursacht, passiert meistens schon bei der Herstellung. Dadurch, dass die Hinterhose immer etwas breiter ist, tendiert der Stoff gerne dazu sich zur kürzeren Seite und damit nach vorne zu drehen.

Während der Produktion wird versucht, das Drehbein durch gezieltes Bügeln und Ausdehnen des Stoffes zu verhindern. Leider hält dies in den meisten Fällen nur ein bis zwei Waschgänge. Dann läuft der Stoff ein bzw. das Gebügelte verschwindet, und die Naht dreht sich wieder.